Werner Czamek GmbH
Slideshow: Impressionen
Slideshow: Impressionen
Slideshow: Impressionen

Über 25 Jahre Familienbetrieb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Diese allgemeinen Geschäftsbedinungen (AGBs) sind ausschließlich Geschäftsgrundlage der Lieferungen und Leistungen der Werner Czamek GmbH, Verleih Thalkirchen (im weiteren Vermieter). Entgegenstehenden AGBs wird widersprochen. Mündliche Abreden und Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung.

Zustandekommen des Mietvertrags
Ein Mietvertrag über einen Gegenstand kommt zustande, wenn der Mieter das unverbindliche Angebot des Vermieters angenommen hat und dieser die Annahme rückbestätigt hat.

Mietobjekt
Die Mietobjekte sind dem Online-Katalog, der Bestellliste oder der Auftragsbestätigung zu entnehmen. Die nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommenen Beschreibungen sind Cirka- Maße bzw. Werte und keine zugesicherten Eigenschaften. Es gelten die Auftrags- und Bestellnummern sowie die Objektbezeichnungen des Vermieters. Die zur Miete bestimmten Objekte sind gebracht.

Mietpreis
Der Mietpreis der Mietobjekte bemisst sich grundsätzlich nach unserer Preisliste in der jeweils gültigen Fassung sowie nach individuellem Angebot. Er gilt ab Lager des Vermieters für jeweils drei Tage (= eine Mieteinheit), auch wenn die Mietobjekte vorzeitig und/oder unbenutzt zurück gegeben werden.Für jede angefangene Mieteinheit wird die volle Gebühr berechnet. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern nicht anders ausgewiesen. Die Mietpreise verstehen sich ab dem Lager des Vermieters ohne Transport.

Mietzeit
Als vertragliche Mietzeit gilt ausschließlich die vereinbarte Zeit. Die Mietzeit beginnt mit Abholung bzw. Anlieferung der Mietobjekte und endet mit Rückgabe bzw. Abholung.

Verlängerung der Mietzeit
Werden die Mietobjekte nicht termingerecht innerhalb der Öffnungszeiten zurück gegeben, verlängert sich das Mietverhältnis automatisch bist zum Tag der Rückgabe.

Rückgabe, Bruch und Verlust
Der Mieter trägt die Verantwortung für die gemieteten Gegenstände von der Übernahme bis zur Rückgabe. Die Rückgabe kann grundsätzlich nur zu den üblichen Geschäftszeiten (Montag bis Donnerstag 08:00-16:00 Uhr, Freitag 08:00-13:00 Uhr, Samstag nach Absprache) erfolgen. Der Mieter verpflichtet sich, die gemieteten Gegenstände pfleglich zu behandeln und in einwandfreiem Zustand zurückzubringen. Die Abnahmekontrolle ist erst im Lager möglich. Die Rücknahme erfolgt daher grundsätzlich unter dem Vorbehalt der Vollständigkeit und Unversehrtheit. Exakte Bruch und Verlustmengen können erst nach vollständig erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Bei Bruch oder Verlust hat der Mieter Schadenersatz in Höhe des Kaufpreises zu leisten.

Reinigung
Für die zusätzlich zum Mietpreis vergütende Reinigung hat der Mieter das Mietobjekt ordentlich und sortiert zur maschinellen Reinigung vorzubereiten. Die Reinigungsgebühr beträgt grundsätzlich 15% des Mietpreises und erfolgt direkt nach der Rückgabe. Die Reinigung von Geräten und anderen Verleih-Gegenständen wird gemäß den vereinbarten Preisen oder nach Aufwand berechnet. Bei übermäßiger Verschmutzung und Schäden wird ein Mehraufwand separat abgerechnet.

Transport
Ist Selbstabholung vereinbart, so hat der Mieter die Mietobjekte in einem geeigneten Gefährt ordnungsgemäß gesichert auf eigene Gefahr und Kosten einzuladen und zu transportieren. Ist Lieferung vereinbart, so erfolgt diese auf Kosten und Risiko des Mieters. Der Vermieter liefert das Mietobjekt an und holt es zum vereinbarten Zeitpunkt frachtsicher verpackt wieder ab. Liefertermine sind unverbindlich und enthalten eine Karenzzeit von 3 Stunden. Der Transport wird separat nach Zeitaufwand berechnet. Die Transportkosten beinhalten nicht den Auf- und Abbau sowie das Verräumen und Einsammeln der gemieteten Gegenstände. Diese Leistung übernehmen wir gerne gegen gesonderte Berechnung. Der Mieter muss den Vermieter über Anlieferbedingungen und die möglichen Zuwege (Stufen, Aufzüge,etc.) vorab informieren, so dass die Anlieferung geplant werden kann und dann problemfrei erfolgen kann.

Stornierung
Die Stornierung des Auftrags ist bis zu 7 Tage vor der vereinbarten Übergabe bzw. Liefertermin für die Mieter kostenfrei möglich. Danach fallen 50% des vereinbarten Lieferpreises an.

Gefahrenübergang
Ort des Gefahren- und Haftungsübergangs ist das Lager des Vermieters. Der Vermieter garantiert, dass die Ware bei Gefahrenübergang auf den Mieter immer in einwandfreiem Zustand ist; der Mieter bestätigt dies mit einwendungsfreier Übernahme. Der Mieter muss den Vermieter unverzüglich informieren, wenn das Mietobjekt bei der Übergabe/ Anlieferung nicht vollständig, beschädigt, verloren gegangen oder gestohlen wurde.

Pflichten des Mieters
Der Mieter ist verpflichtet die überlassenen Sachen pfleglich, sachgerecht und ordnungsgemäß zu behandeln. Er hat Gebrauchs und Pflegehinweise einzuhalten. Er hat sich bei Abholung bzw. Anlieferung vom ordnungsgemäßen Zustand der Mietsache zu überzeugen und Mängel unverzüglich beim Vermieter anzuzeigen. Eine Überlassung an Dritte oder Verbringung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland ist untersagt.

Zahlungsbedingungen
Der Mietpreis ist bei Übernahme der Ware sofort fällig. Bei Anlieferung der Ware wird die Ware beim Transporteur bezahlt. Als Zahlungsmittel wird ausschließlich Bargeld akzeptiert.

Gerichtsstand
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist München

Werner Czamek GmbH

Kleinstraße 5
81379 München, Deutschland

Telefon: 089 / 723 84 94
Telefax: 089 / 723 84 94
E-Mail:
Internet: www.verleihthalkirchen.de

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Kontakt aufnehmen

Verleih Thalkirchen
Werner Czamek GmbH
Kleinstraße 5, 81379 München


Telefon: 089 / 723 84 94
Fax:089 / 723 84 94
E-Mail:

Sie können auch schnell und einfach unser Kontaktformular nutzen!


Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 13:00 Uhr